Nachbarschaftliche Hilfen in Zeiten des Corona-Virus

Vor allem ältere und gesundheitlich angeschlagene Menschen sind durch das Corona-Virus gefährdet. Deshalb ist es nun besonders wichtig zusammenzuhalten, füreinander da zu sein und andere zu unterstützen.

In Bad Dürkheim haben wir im Mehrgenerationenhaus eine Koordinierungsstelle, die diese Nachbarschaftshilfe für das Stadtgebiet und für den Stadtteil Trift vermittelt.

Bitte melden Sie sich dort,

  • wenn Sie Hilfe brauchen (z. B. Einkauf, Rezeptbesorgung etc.) oder
  • wenn Sie helfen möchten oder
  • weitere Ideen zur Nachbarschaftshilfe haben.

Das Organisationsteam steht Ihnen telefonisch oder per mail von Montag bis Freitag
jeweils von 10 bis 15 Uhr mit Rat und Tat zur Verfügung:
Telefon: 06322 / 935 499 oder E-Mail: gemeinsam®bad-duerkheim.de

Schon wenige Tage nach der Einschränkung der sozialen Kontakte haben sich auch in den Ortsteilen Ehrenamtliche zusammengetan und
Hilfsangebote organisiert. Für Bürgerinnen und Bürger in den Ortsteilen organisieren die Ortsbeiräte diese Nachbarschaftshilfen selbstständig.

Grethen-Hausen:
Ortsvorsteher Dieter Walther, Tel. 06322 / 8435

Hardenburg:
Ortsvorsteher Thorsten Brand, Tel. 0170 / 5269107
mit den Koordinatoren Gerhard Mayer, Tel. 06322 / 61743 und Werner Grill, Tel. 06329 / 989116
Weitere Infos und digitale Anmeldung: www.hardenburg.info/nachbarschaftshilfe

Leistadt:
Ortsvorsteher Axel G. Günther, Tel. 06322 / 979760
mit Koordinatorin Christine Bauer, Tel. 01575 / 6612866

Seebach:
Ortsvorsteher Günter Eymael, Tel. 06322 956977
mit den Koordinatorinnen Saskia Gajek, Tel. 06322 / 65513 und Eleonore Büschges, Tel. 06322 / 981790

Ungstein:
Ortsvorsteher Andreas Wolf, Tel. 0171 / 6292160
mit Koordinatorin Anette Theis, Tel. 06322 / 958894