Jahresabschlussveranstaltung der SPD Bad Dürkheim

Große Anzahl an zu Ehrenden

Im Mittelpunkt der Jahresabschlussveranstaltung standen die zahlreichen Ehrungen für die langjährige Mitgliedschaft in der Partei. Nach der langen Corona-Pause konnte die SPD Bad Dürkheim endlich ihre Jubilare ehren.

An der Jahresabschlussveranstaltung nahmen auch Alexander Schweitzer, Staatsminister im Ministerium für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung des Landes Rheinland-Pfalz und MdL Christoph Spies teil. Minister Alexander Schweitzer berichtete, bevor er die Ehrungen vornahm, warum es so wichtig ist, dass ein Mitglied der SPD dieses Ministerium führt, da er z B. den Tarifvertrag in Gastgewerbe als allgemein verbindlich erklärte, um die Arbeit in dem Sektor nachhaltig attraktiv zu gestalten. Nach großem Applaus ehrte er die Jubilare in dem er jeden einzelnen mit seinem Beitrag zum Erfolg der SPD in Bad Dürkheim würdigte

Am Anschluss resümierte Bürgermeister Christoph Glogger, der auch für 25 Jahre Mitgliedschaft ausgezeichnet wurde, seine Amtszeit. Mit der positiven Grundstimmung im Rathaus konnte z.B. auch in der Corona Zeit das Bürgerbüro im Gegensatz zu den meisten anderen Rathäusern offengehalten, sowie einige Verwaltungsprozesse mit der Digitalisierung neu und effektiver gestaltet werden. Diesen Weg möchte er mit einer erneuten Kandidatur fortführen.

Eine rundum schöne vorweihnachtliche Veranstaltung.

Geehrt wurden für 50 Jahre:

Dirk Seifert, Horst Seitz, Inge Neu, Lothar Nonhebel, Rudi Rieder, Bert Uhlmann, Brunhilde Hobrack, Klaus Groh, Wolfgang Bechtloff

Geehrt wurden für 40 Jahre:

Brigitte Gohlke-Gebhardt, Hansi Sperling

Geehrt wurden für 25 Jahre:

Christoph Glogger, Hanns Franken, Hans-Günther Heinrich, Markus Behret, Martin Küssner, Ruth Geis, Wilhelm Jockers

Auch die regionale Tageszeitung Rheinpfalz berichtet über die Ehrungen: https://www.rheinpfalz.de/lokal/bad-duerkheim_artikel,-minister-schweitzer-ehrt-spd-jubilare-_arid,5444479.html?utm_source=website&utm_medium=sharing