Karlheinz Brust an Spitze der SPD-Kandidatenliste für die Ortsbeiratswahl Seebach

Die Seebacher Mitglieder der SPD Bad Dürkheim wählten in ihrer Versammlung am Samstag im Seebacher Haus Karlheinz Brust als Kandidat für das Amt des Ortsvorstehers.

Mit einstimmigem Votum wurde er auch auf Listenplatz eins zur Ortsbeiratswahl am 26 Mai 2019 gewählt.

Ralf Lang, der Fraktionsvorsitzende der SPD im Bad Dürkheimer Stadtrat und Seebacher Ortsbeirat, hatte den 63-jährigen Elektro-Ingenieur vorgeschlagen, dessen familiäre Wurzeln in der Rudolf-Bart-Siedlung liegen. „Beide Großelternpaare sind Siedler der ersten Stunde unterhalb des Ebersbergs“, bestätigte der Kandidat in Details seiner Vorstellung.

„Ich bin sehr entschlossen“. Mit diesen Worten wandte sich Brust nach der Wahl an die weiteren Kandidaten: Ralf Lang, Monika Bürger, Philipp Schreiner, Sonja Umstadt, Dr. Martin Küssner, Karsten Fehling und Klaus Döpper (Ersatzkandidat).

Manfred Geis, Vorsitzender der Dürkheimer SPD und Mitglied des Landtags in Mainz, freute sich über die sehr gute Entwicklung, welche die Partei im größten Ortsteil erlebt und lobte Ralf Langs jahrelanges vorbildliches Engagement. Christoph Glogger und Karl Brust bescheinigten den Kandidaten, überzeugende Sachkenntnis, langjährige kommunalpolitische Erfahrung und Verantwortung tragendes Engagement für die Seebacher Bevölkerung und die Vereine.“ Mit diesem Mix werdet ihr ein gutes Ergebnis erreichen.“  In der anschließenden Diskussion über programmatische Ziele und Aktionen machten die Vorstandsmitglieder Regina Zienczyk und Thomas Geis mit ihren Beiträgen deutlich, dass die solidarische Unterstützung Garant für den Erfolg sein wird.Karlheinz Brust an Spitze der SPD-Kandidatenliste für die Ortsbeiratswahl 2019

Karlheinz Brust SPD Bad Dürkheim
Karlheinz Brust SPD Bad Dürkheim